Retrieverleinen zum Umhängen

 Retriever-Umhängeleinen haben ebenfalls eine Halsung gleich mit eingearbeitet und sind zudem als Umhängeleine konzipiert. Sie können 2 oder 3-fach verstellbar und in jeder gewünschten Länge gearbeitet werden. Ein zusätzliches Halsband muss der Hund nicht tragen. Das macht diese Art der Leine bei vielen Sportarten und bei der jagdlichen Arbeit so unentbehrlich, wenn eine Halsung stört oder sogar gefährlich werden kann. Schnelles An- und Ableinen ist hiermit möglich. Ebenso im Alltag, bei kurzen Wegen ist diese Art der Leine ein unentbehrlicher Helfer geworden. Es gibt sie in allen Materialien, vom Kletterseil, Tampen bis hin zum PPM-Seil und der Reepschnur. 

Die 2/3-fach verstellbare Umhängeleine hat eine frei wählbare Gesamtlänge. Standardlängen sind 2.20m, 2.50 und 2.70m, je nach Bedarf. 

Sie hat 2 oder 3 eingearbeitete oder durch Knoten flexibel einstellbare Ringe, die entweder aus V4A Stahl oder Messing bestehen, ebenso wie der dazugehörige Karabiner. Die Größe der Ringe ist der Dicke und Stabilität der Leine angepasst. 

Die Verstellung über das einhaken des Karabiners in die Ringe, lässt bei einer 2.20m Leine Längen von: ca. 1.20m, ca. 1.40m und ca. 1.90m zu. Somit kann sie als lange Variante mit Handschlaufe, als Variante mittlerer Länge oder als Umhängeleine mit kurzem Führabstand und freien Händen genutzt werden. Weiterhin kann durch das unterschiedliche Verschnallen die Größe der Umhängeschlaufe variieren. Sollten Sie einen besonderen Wunsch haben, sprechen Sie mich gern darauf an!

Viel Spaß beim Stöbern!

eine kleine auswahl an möglichkeiten